Dieser Beitrag wurde vor über einem Jahr geschrieben. Es kann daher sein, dass er nicht mehr aktuell ist.

Die Standard Bild Qualität von WordPress ohne Plugin ändern

Jeder hat unterschiedliche Anforderungen an die Qualität der von ihm veröffentlichten Bilder.

Bei einem Fotoblog mag eine 100% Qualität gewünscht sein, während es für diverse andere Blogs durchaus vielleicht genügt diese auf zB 70% zu verringern. Auch sollte man sich der Tatsache bewusst sein, dass eine höhere Qualitätsstufe der Bilder auch zu einer erhöhten Ladezeit der Webseite führt.

Die WordPress Standardeinstellung ist 90% für die erstellten Standardbildgrößen Vorschaubild, Mittel und Groß, je nach Theme auch noch eventuell weitere Größen.

Je nachdem wie Kontrastreich das Bild ist, leidet es natürlich mehr oder weniger unter einer stärkeren Komprimierung. Doch auch die Dateigröße verändert sich je nach Komprimierung sehr stark. Bei diesem Bild, welches ich in London fotografiert habe, ergeben sich folgende Werte in der Originalauflösung mit 3456×5184 Pixel im JPG Format.

Briefkasten-in-London-1

 

100%90%80%70%60%50%
 10,6 MB4,15 MB 2,74 MB 2,11 MB 1,74 MB 1,49 MB

 

Man sieht hier deutlich, wie stark die Dateigröße bei der selben Auflösung abnimmt wenn man das Bild stärker komprimiert, dementsprechend nimmt natürlich auch die Bildqualität ab.

Für diese Webseite habe ich mich für eine 80%ige Qualität entschieden und realisiere dies mit folgendem Code in der functions.php meines Themes.

add_filter( 'jpeg_quality', function( $arg ) { return 80; } );
add_filter( 'wp_editor_set_quality', function( $arg ) { return 80; } );

 

Dieser Code zeigt seine Wirkung bei allen Bildern, welche nachträglich hinzugefügt werden, jedoch nicht auf bereits hochgeladene Bilder. Damit man auch die bereits vorhandenen auf die gewünschte Qualität umkonvertieren kann, empfehle ich das Plugin Force Regenerate Thumbnails. Nach der Aktivierung des Plugins können wir es unter Werkzeuge finden und die Neuberechnung der Bilder starten.

Dieses verwendete Bild in der Vorschaugröße mit 150×150 Pixel hat bei meiner 80% Einstellung eine Dateigröße von 7 kb. Ändere ich diesen Wert auf 100% und lasse das Plugin seine Arbeit machen, erhöht sich die Dateigröße in der selben Auflösung bereits auf 24 kb.

Es ist also ohne weiteres auch nachträglich noch möglich die Komprimierung der unterschiedlichen Bildergrößen unter WordPress zu ändern.


Schreibe einen Kommentar